Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

1. Alle unseren Lieferungen, Dienstleistungen und Reparaturen unterliegen diesen Geschäftsbedingungen. Abweichungen davon bedürfen unserer schriftlichen Zustimmung.

 

2. Bestellungen und Aufträge sind schriftlich an uns zu richten, ansonsten geht die Gefahr von Fehllieferungen und Fehlleistungen auf den Besteller über. Die vereinbarten Lieferfristen bemühen wir einzuhalten, jedoch sind diese nicht bindend. Schadenersatzansprüche wegen verspäteter Lieferung sind ausgeschlossen.

 

3. Alle von uns bestätigten Preise sind bindend. Nur bei schwerwiegenden Veränderungen der Materialpreise oder anderer relevanter Kosten behalten wir uns eine entsprechende Änderung der Preise vor. Weichen diese mehr als 10% vom ursprünglichen Preis ab, kann der Käufer sofort vom Vertrag zurücktreten.

 

4. Zahlungen sind immer zu den angegebenen Fristen zu leisten. Skontos, Rabatte oder andere Nachlässe sind nur zulässig, wenn diese ausdrücklich auf der Rechnung bzw. dem Angebot vermerkt wurden.  Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, ab dem 30. Tag nach Zugang der Rechnung ohne weitere  Mahnung Verzugszinsen, welche 5% über dem Basiszinssatz der EZB liegen, sowie angemessene Mahngebühren zu berechnen.

 

5. Gelieferte Ware bleibt unser Eigentum, solange diese nicht vollständig bezahlt wurde. Eine Weiter-Veräußerung entbindet den Käufer nicht von Zahlungsverpflichtungen gegenüber dem Lieferanten.

 

6. Mängelrügen werden anerkannt, wenn diese innerhalb von 8 Arbeitstagen bei uns angezeigt wurden. Eine Rücksendung bedarf unserer Zustimmung. Transportschäden müssen bei dem befördernden Unternehmen in Rechnung gestellt werden. Für private Endverbraucher gilt bei Lieferung von Neuware eine 24-monatige Sachmängelhaftung nach §459 ff BGB.

 

7. Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist Leubsdorf, Gerichtsstand ist Chemnitz. Der Vertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Punkte seiner Bedingungen verbindlich und entbindet den Käufer nicht von seinen Verpflichtungen.

 

8. Widerrufsbelehrung  für Fernabsatzgeschäfte mit privaten Endverbrauchern:

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen schriftlich oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung, und Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs  oder der Sache an unsere Anschrift.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines Wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogener Nutzen herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Beider Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung zurückzuführen ist. Für eine durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen sie keinen Wertersatz leisten.

 

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der Bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung